Archiv für den Monat: September 2017

Spatenstich für Medizinisches Versorgungszentrum

Das Marienstift Arnstadt feierte gestern den symbolischen ersten Spatenstich für den Neubau eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) in der Wachsenburgallee.

Die Erdarbeiten sind bereits im Gange, soll doch der Herbst noch gut genutzt werden. Sie lassen die Ausmaße des künftigen Neubaus schon erahnen. Doch den offiziellen Startschuss gaben gestern bei einer Feier mit geladenen Gästen, Mitarbeitern und Nachbarn der Vorstand des Marienstifts Arnstadt, Pfarrer Andreas Müller (Direktor) und Petra Hegt (Kaufm. Direktorin), Verwaltungsratsvorsitzender Dr. Reinhard Köhler, der Ärztliche Leiter des MVZ, Thomas Heß, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, sowie Architektin Renée Möser.

Aktuell ist das MVZ recht beengt in der Karolinenstraße eingemietet. „Mit dem Neubau schaffen wir ein modernes Medizinisches Versorgungszentrum zum Wohle der Patienten“, so Petra Hegt.

Der Neubau entsteht anstelle der 2014 abgerissenen alten Klinik. Rund 5 Millionen Euro investiert die Stiftung. Auf drei Etagen entstehen Praxisräume für drei Orthopäden, einen Hautarzt und eine orthopädische Werkstatt. „Zudem würden wir uns wünschen, dass noch ein Internist und ein Psychologe einziehen“, ergänzt Pfarrer Andreas Müller, Direktor des Marienstifts.

Die orthopädische Praxis von Dr. med. Jens Thiel findet hier ebenfalls neue Räume.

Insgesamt umfasst das Gebäude, das sich optisch dem Erscheinungsbild der Klinik anpassen wird, über drei Etagen knapp 1.700 Quadratmeter Fläche. Für Herbst 2018 ist die Inbetriebnahme geplant.